Angebote zu "Gleichverteilung" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Humane Wirtschaft - Realität oder Utopie?
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Humane Wirtschaft - Realität oder Utopie? ab 19.99 EURO Von der Ungleichverteilung zur Gleichverteilung. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.11.2019
Zum Angebot
Revolutionäre Bewegungen in Sparta zwischen 220...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Rostock (Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Reform und Revolution im hellenistischen Sparta, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Scheitern der Reformpolitik Agis IV., welcher zwar Elan, aber wenig realpolitisches Gespür mitbrachte und so der erste spartanische König wurde, den die Ephoren hinrichten ließen, blieben die wirtschaftlichen und sozialen Probleme Spartas ungelöst. Die Zahl der Vollbürger war auf 700 geschmolzen, nur ganze 100 davon besaßen eigenes Land, das übrige, mittellose Volk nahm ohne Eifer an den Kriegen teil und wartete, laut Plutarch, auf die Gelegenheit zum Umsturz. Der Verfall des Staates der Lakedaimonier setzte ein, als das Lykurgische Gesetz aufgehoben wurde, nach welchem der Vater sein Landlos jeweils dem Sohn hinterlassen musste und ergo Grund und Boden in der Familie zu bleiben hatten und nicht veräußert werden durfte. Nach Beseitigung dieses Gesetzes erwarben die Mächtigen Güter und der Reichtum floss von da an in den Händen weniger zusammen. Der gesamte Reichtum der Stadt war in den Händen dieser Großgrundbesitzer versammelt, die ihre wirtschaftliche Macht ausspielten, um diesen Konzentrationsprozess weiter voranzutreiben. Durch das starke soziale Gefälle war die Unzufriedenheit groß und die Spannungen enorm. Diese Arbeit soll darstellen, welche Reformversuche seit Agis unternommen wurden, um, zum einen, die sozialen Missstände zu beseitigen und zum anderen, um Sparta auf die Bühne der großen Politik auf der Peloponnes zurückzuführen. Im Zentrum steht dabei die Regierungszeit Nabis', wobei aber ein Augenmerk auf die Entwicklung der genutzten politischen Mittel von Agis bis Nabis gelegt werden soll, deren sich die Herrscher Spartas bedienten und beginnend mit dem Bruch der Verfassung durch Agis, über den politischen Mord bei Kleomenes bis zur selbstverständlichen Gewaltanwendung unter Nabis in ihrer Brutalität und Skrupellosigkeit eine ständige Steigerung erfuhren. Um Entwicklungen in eben jenem und im sozialen Bereich aufzeigen zu können, erfasst die Arbeit den Zeitraum etwa 20 Jahre vor Nabis bis zu dem Zeitpunkt, als dessen Regierung in Sparta zu ihrem Ende kommt.

Anbieter: buecher DE
Stand: 13.11.2019
Zum Angebot
Revolutionäre Bewegungen in Sparta zwischen 220...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Rostock (Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Reform und Revolution im hellenistischen Sparta, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Scheitern der Reformpolitik Agis IV., welcher zwar Elan, aber wenig realpolitisches Gespür mitbrachte und so der erste spartanische König wurde, den die Ephoren hinrichten ließen, blieben die wirtschaftlichen und sozialen Probleme Spartas ungelöst. Die Zahl der Vollbürger war auf 700 geschmolzen, nur ganze 100 davon besaßen eigenes Land, das übrige, mittellose Volk nahm ohne Eifer an den Kriegen teil und wartete, laut Plutarch, auf die Gelegenheit zum Umsturz. Der Verfall des Staates der Lakedaimonier setzte ein, als das Lykurgische Gesetz aufgehoben wurde, nach welchem der Vater sein Landlos jeweils dem Sohn hinterlassen musste und ergo Grund und Boden in der Familie zu bleiben hatten und nicht veräußert werden durfte. Nach Beseitigung dieses Gesetzes erwarben die Mächtigen Güter und der Reichtum floss von da an in den Händen weniger zusammen. Der gesamte Reichtum der Stadt war in den Händen dieser Großgrundbesitzer versammelt, die ihre wirtschaftliche Macht ausspielten, um diesen Konzentrationsprozess weiter voranzutreiben. Durch das starke soziale Gefälle war die Unzufriedenheit groß und die Spannungen enorm. Diese Arbeit soll darstellen, welche Reformversuche seit Agis unternommen wurden, um, zum einen, die sozialen Missstände zu beseitigen und zum anderen, um Sparta auf die Bühne der großen Politik auf der Peloponnes zurückzuführen. Im Zentrum steht dabei die Regierungszeit Nabis', wobei aber ein Augenmerk auf die Entwicklung der genutzten politischen Mittel von Agis bis Nabis gelegt werden soll, deren sich die Herrscher Spartas bedienten und beginnend mit dem Bruch der Verfassung durch Agis, über den politischen Mord bei Kleomenes bis zur selbstverständlichen Gewaltanwendung unter Nabis in ihrer Brutalität und Skrupellosigkeit eine ständige Steigerung erfuhren. Um Entwicklungen in eben jenem und im sozialen Bereich aufzeigen zu können, erfasst die Arbeit den Zeitraum etwa 20 Jahre vor Nabis bis zu dem Zeitpunkt, als dessen Regierung in Sparta zu ihrem Ende kommt.

Anbieter: buecher DE
Stand: 13.11.2019
Zum Angebot
Lambacher-Schweizer. Sekundarstufe II. Stochast...
29,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrwerk zur Stochastik ist modular aufgebaut. Es passt sich den Erfordernissen an, die an ein länderübergreifend einsetzbares Schulbuch gestellt werden: Man muss nicht notwendig mit Kapitel 1 Schlüsselkonzept Wahrscheinlichkeit beginnen und mit Kapitel 4 Stetige Verteilungen oder 5 Markoffketten aufhören. Verschiedene Unterrichtsgänge sind realisierbar.Der Normalweg zum AbiturIn der Regel sind bei Schülerinnen und Schülern stochastische Grundvorstellungen aus der Sekundarstufe I verfügbar. Sie können- Wahrscheinlichkeiten von relativen Häufigkeiten abgrenzen und wissen, dass man- mit Wahrscheinlichkeiten relative Häufigkeiten vorhersagt.- mit relativen Häufigkeiten Wahrscheinlichkeiten schätzt(Stichwort: "Aus Erfahrung wird Erwartung").- mehrstufige Zufallsexperimente mit der Pfadregel berechnen.Dann kann man unbedenklich mit dem Kapitel 2 Binomialverteilung in den Stochastik Kurs einsteigen. Dabei hat sich der Verzicht auf einen kombinatorischen Vorspann auf dem Weg zu den Binomialkoeffizienten unterrichtspraktisch hervorragend bewährt. (Kombinatorik ist für die Entwicklung Stochastischen Denkens im Sinne eines Entscheidens unter Unsicherheit weniger fundamental als man früher glaubte.) Wer auf kombinatorische Aspekte dennoch nicht verzichten möchte, kann die Lerneinheit 5 Gleichverteilung - Kombinatorik aus Kapitel 1 - im Sinne einer Binnendifferenzierung ggf. auch nur für einen Teil der Schüler - hier einfließen lassen.Der Vorteil besteht darin, dass man mit Kapitel 3 Testen und Schätzen sehr schnell die Förderung von Kompetenzen anschließen kann, die für ein erfolgreiches Bestehen der Abiturprüfung unerlässlich sind. In der Tat gehört Sicherheit im Interpretieren statistischer Aussagen zu den im Mathematikunterricht zu vermittelnden Kompetenzen, die auch für die Zeit nach dem Abitur höchste Relevanz besitzen.Aus diesem Grunde ist die Darstellung so gewählt, dass man auf - das Testen von Hypothesen und auf- das Schätzen von Parametern("Konfidenzintervalle")unabhängig voneinander eingehen kann.Wegen der enormen Bedeutung der Thematik wird die Darstellung durch eine Brücke in die Bayes'sche Statistik und eine Exkursion abgerundet, die sich kritisch mit der leichtfertigen Interpretation "statistisch signifikanter" Aussagen beschäftigt.Kapitel 4 stetige Verteilungen kann - wie die Unterrichtspraxis zeigt - unabhängig von Kapitel 2 und 3 als Vertiefung der Integralrechnung unterrichtet werden. In einigen Bundesländern werden stetige Verteilungen im erhöhten Anforderungsprofil ("Leistungskurs") auch im Abiturbereich erwartet.Gleiches gilt für das Kapitel 5 Markoffketten, das eine Brücke zum Thema Prozessmatrizen / lineare Algebra schlägt und interessante Einblicke eröffnet, die in einigen Bundesländern unter dem Stichwort Prozessmatrizen auch Abiturrelevanz besitzen.Durch die "griffige" Darstellung des Stoffs, lässt die Arbeit mit dem Buch Zeit für Vertiefungen. Dafür bieten die Exkursionen gut aufbereitetes Material zu anregenden Themen. Wenn Sie beurteilende Statistik mit einem Hörtest verbinden, die Wirkung von Energiegetränken auf die Reaktionsfähigkeit statistisch untersuchen, mit der Exponentialverteilung das Schwimmbad besuchen oder erforschen, wie Gauß mit Dart-Pfeilen seine Normalverteilung entdeckt haben könnte, wird Ihren Schülern Stochastik auch lange nach dem Abitur in guter Erinnerung bleiben!Inhalte:- 1 Schlüsselkonzept: Wahrscheinlichkeit- 2 Die Binomialverteilung- 3 Testen und Schätzen- 4 Stetige Zufallsgrößen - Normalverteilung- 5 Markoff-Ketten: Matrizen besuchen die StochastikAußerdem sind auch die Themenbände Analysis Leistungskurs (735704) und Grundkurs (735700) sowie Analytische Geometrie und Lineare Algebra (735715) erhältlich."

Anbieter: buecher DE
Stand: 13.11.2019
Zum Angebot
Lambacher-Schweizer. Sekundarstufe II. Stochast...
30,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrwerk zur Stochastik ist modular aufgebaut. Es passt sich den Erfordernissen an, die an ein länderübergreifend einsetzbares Schulbuch gestellt werden: Man muss nicht notwendig mit Kapitel 1 Schlüsselkonzept Wahrscheinlichkeit beginnen und mit Kapitel 4 Stetige Verteilungen oder 5 Markoffketten aufhören. Verschiedene Unterrichtsgänge sind realisierbar.Der Normalweg zum AbiturIn der Regel sind bei Schülerinnen und Schülern stochastische Grundvorstellungen aus der Sekundarstufe I verfügbar. Sie können- Wahrscheinlichkeiten von relativen Häufigkeiten abgrenzen und wissen, dass man- mit Wahrscheinlichkeiten relative Häufigkeiten vorhersagt.- mit relativen Häufigkeiten Wahrscheinlichkeiten schätzt(Stichwort: "Aus Erfahrung wird Erwartung").- mehrstufige Zufallsexperimente mit der Pfadregel berechnen.Dann kann man unbedenklich mit dem Kapitel 2 Binomialverteilung in den Stochastik Kurs einsteigen. Dabei hat sich der Verzicht auf einen kombinatorischen Vorspann auf dem Weg zu den Binomialkoeffizienten unterrichtspraktisch hervorragend bewährt. (Kombinatorik ist für die Entwicklung Stochastischen Denkens im Sinne eines Entscheidens unter Unsicherheit weniger fundamental als man früher glaubte.) Wer auf kombinatorische Aspekte dennoch nicht verzichten möchte, kann die Lerneinheit 5 Gleichverteilung - Kombinatorik aus Kapitel 1 - im Sinne einer Binnendifferenzierung ggf. auch nur für einen Teil der Schüler - hier einfließen lassen.Der Vorteil besteht darin, dass man mit Kapitel 3 Testen und Schätzen sehr schnell die Förderung von Kompetenzen anschließen kann, die für ein erfolgreiches Bestehen der Abiturprüfung unerlässlich sind. In der Tat gehört Sicherheit im Interpretieren statistischer Aussagen zu den im Mathematikunterricht zu vermittelnden Kompetenzen, die auch für die Zeit nach dem Abitur höchste Relevanz besitzen.Aus diesem Grunde ist die Darstellung so gewählt, dass man auf - das Testen von Hypothesen und auf- das Schätzen von Parametern("Konfidenzintervalle")unabhängig voneinander eingehen kann.Wegen der enormen Bedeutung der Thematik wird die Darstellung durch eine Brücke in die Bayes'sche Statistik und eine Exkursion abgerundet, die sich kritisch mit der leichtfertigen Interpretation "statistisch signifikanter" Aussagen beschäftigt.Kapitel 4 stetige Verteilungen kann - wie die Unterrichtspraxis zeigt - unabhängig von Kapitel 2 und 3 als Vertiefung der Integralrechnung unterrichtet werden. In einigen Bundesländern werden stetige Verteilungen im erhöhten Anforderungsprofil ("Leistungskurs") auch im Abiturbereich erwartet.Gleiches gilt für das Kapitel 5 Markoffketten, das eine Brücke zum Thema Prozessmatrizen / lineare Algebra schlägt und interessante Einblicke eröffnet, die in einigen Bundesländern unter dem Stichwort Prozessmatrizen auch Abiturrelevanz besitzen.Durch die "griffige" Darstellung des Stoffs, lässt die Arbeit mit dem Buch Zeit für Vertiefungen. Dafür bieten die Exkursionen gut aufbereitetes Material zu anregenden Themen. Wenn Sie beurteilende Statistik mit einem Hörtest verbinden, die Wirkung von Energiegetränken auf die Reaktionsfähigkeit statistisch untersuchen, mit der Exponentialverteilung das Schwimmbad besuchen oder erforschen, wie Gauß mit Dart-Pfeilen seine Normalverteilung entdeckt haben könnte, wird Ihren Schülern Stochastik auch lange nach dem Abitur in guter Erinnerung bleiben!Inhalte:- 1 Schlüsselkonzept: Wahrscheinlichkeit- 2 Die Binomialverteilung- 3 Testen und Schätzen- 4 Stetige Zufallsgrößen - Normalverteilung- 5 Markoff-Ketten: Matrizen besuchen die StochastikAußerdem sind auch die Themenbände Analysis Leistungskurs (735704) und Grundkurs (735700) sowie Analytische Geometrie und Lineare Algebra (735715) erhältlich."

Anbieter: buecher DE
Stand: 13.11.2019
Zum Angebot